Baubegleitendes Qualitätscontrolling durch TÜV SÜD

BAVARIA Massivhaus unterwirft sich bei der Erstellung der Häuser freiwillig der neutralen, sachverständigen Begutachtung eines baubegleitenden Qualitätscontrolling durch TÜV SÜD. Dabei wird mit 4 Begehungen überprüft, ob Ihr Haus nach den anerkannten Regeln der Technik und der geltenden DIN-Normen zum vertraglich vereinbarten Qualitätsstandard gebaut wurde.

... von TÜV SÜD-Baucontrolling wird vor Baubeginn:

  • die vertragliche Leistung erfasst
  • bei Detaillösungen beratend mitgewirkt

... von TÜV SÜD-Baucontrolling wird während der Bauphase:

durch mehrere Begutachtungen/Baubegehungen die Konformität von Bauausführung und vertraglicher Vereinbarung geprüft.

1. Baubegehung:nach Fertigstellung der Bodenplatte mit Anschlussfugenband, bei Einbau der Bewehrung in die Kelleraußenwände, vor Betonieren der  Kelleraußenwände
2. Baubegehung:nach Fertigstellung der Rohinstallationen (Heizung / Sanitär / Elektro), vor dem Verschließen von Schlitzen und Aussparungen. Zur Sicherstellung, daß die anerkannten Regeln der Technik, insbesondere in Bezug auf Schallschutz, eingehalten werden.
3. Baubegehung:nach Einbau des Estrichs und der Wärmedämmung mit Dampfsperre im Dachgeschoss , vor Verkleidung der Dachschrägen. Als Sicherheit dafür, daß die zwingend geforderte Winddichtigkeit eingehalten wird.
4. Baubegehung:in der Baufertigstellungsphase die Begleitung der Schlussmaßnahme

Hier erfahren Sie mehr über TÜV SÜD-Baucontrolling
Für Inhalte anderer Seiten übernehmen wir keine Verantwortung.